DAS HERRENHAUS VERANSTALTUNGS-RAUM ARBEITS-RAUM KUNST LITERATUR MUSIK
 

Spätsommer

Der verworfene Mund mit seinen Schatten;
Das im Seidenstrumpf geführte Bein.
Die hohe, getragene Brust.
Auch der steile Wasserfall
mit beschnittenem Moos
und der Pinguingang drängen sich auf.
 

 mehr

Der Auswuchs der Hinterbacken
ist ein Traum.
Die schmale, lange Hand,
an deren Fingern perlmuttfarbene Monde glänzen
und die um das Gelenk herum
zerbrechlich wirkt.

Farben von Haut; Schattierungen,
welche vom Rosa bis ins Schwarzviolette gehen.
Kein wucherndes Haar stört,
und der Duft von Patschuli ist überall.

Der Schwung der Braue über dem Oberlid.
Wimpern dicht;
Halb Gitter, halb Markise.

Inmitten des Auges Pupille und Iris.
Inmitten vom Blau der Stich ins Grün.

Wer Schönheit trägt, verliert das Herz.
Wer Schönheit sieht, gewinnt eines.

Sie schrie, wie eine Schwalbe segelt.